5. Deutscher Kongress für Patientensicherheit bei medikamentöser Therapie

 

„5. Deutscher Kongress für Patientensicherheit bei medikamentöser Therapie“


Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit, veranstaltet von der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft.

Kongressort: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin

Hauptthemen:

  • 10 Jahre Aktionsplan AMTS: Erfolge und Perspektiven
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit als Schlüssel zu mehr AMTS?
  • Medikationsplan: Forschungsprojekte, Status quo und Ausblick
  • Nebenwirkungen durch Medikationsfehler
  • AMTS in der Pädiatrie und Geriatrie
  • AMTS in Therapieleitlinien
  • Innovationsfonds – Untersuchungen zur AMTS
     

 

Der Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung bei der Ärztekammer anerkannt und von der Apothekerkammer Berlin akkreditiert.

                                                     

 

gefördert durch
gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit
Wichtige Termine

1. Dezember 2017
Beginn Abstract-Einreichung

15. März 2018
Beginn Online-Anmeldung

16. Mai 2018
16. Juni 2018 (verlängert)

Ende Abstract-Einreichung

18.-19. Oktober 2018
5. Deutscher Kongress für Patientensicherheit bei medikamentöser Therapie

Veranstalter
Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin

  +49 30 400 456 500
  www.akdae.de
Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit in Deutschland
Kongressorganisation
CSI Hamburg

CSi Hamburg GmbH
Conferences | Symposia | Incentives
Goernestraße 30
20249 Hamburg

  +49 40 30770300
  +49 40 30770301
  E-Mail
  www.csihamburg.de
Technische Unterstützung
EventClass GmbH | it - solutions for the event management / it - lösungen für das veranstaltungsmanagement

EventClass GmbH

  www.eventclass.com